Seite 1 von 3
#1 Simones neues Glück in Freiheit von broken heart shipper 22.03.2008 18:41

avatar

Hi meine story ist das und meine lieblingsstory
von denen ich welche geschrieben habe.^^ [smilie=ct3[1].gif]
hoffe ihr tut sie lesen.

Simone Steinkamps neues Glück in Freiheit



Simone durfte endlich aus dem Gefängnis nach 7 wochen gefängnis sie war sehr glücklich wieder nachhause zu dürfen.Sie nahm sich ein taxi zur Villa in der Villa angekommen stieg sie aus und ging in die Villa rein mit herzklopfen sie hatte etwas angst wie alle reagieren würden.
Simone stand im Flur der Villa und stellte ihre Koffer ab sie rief :"ist jemand zuhause?".Dan ging sie ins Wohnzimmer dort saß Richard Simone sagte:" Hallo".ER sagte :"Mönchen warum hast du nicht angerufen ich hätte dich doch abgeholt".Simone sagte:" ja ich wollte mit dem taxi fahren".Da nahm er sie in den arm und sagte:" ich hab dich so vermisst Mönchen"."Ich dich auch so sehr".Dann sahen die zwei sich in die augen , Küssten sich Leidenschaftlich Simone erwiderte den Kuss.Da kam plötzlich Frederike rein und sagte:" ach was ist das den hir tut ihr jetzt auf Happy Family?"Simone sagte:"Was macht die den hir ich dachte du hättest sie raus geschmissen"."Nein tuen wir nicht Mutter verschwinde aus meiner Villa"Frederika sagte :"Ach ja SImone dann verdräng alles und du bist wieder in spätestens in 1 monat wieder unglücklich".
Simone schrie:" verschwinde aus mienem leben mutter".
Dann ging Frederike wieder nach oben.Richard nahm Simone in den arm und Küsste ihren hals.Flüsterte ihr ins ohr:"Ich liebe dich simone es tut mir so leid was alles passiert ist ich will dich nie wieder unglücklich sehen mönchen ich liebe dich so sehr und werd dich nie mehr los lassen."
Simone sagte leise:"ich dich auch lass mich nie wieder alleine und lüg mich nie wieder an versprich mir das"."Ja Simone nie wieder das war das dümmste was mir je passiert ist keine Lügen mehr."
Die beiden lagen sich ewig in den Armen und lagen auf der Couch.
Da kam Vanessa rein gestürmmt und rief:"Mama bist du schon da?"
Simone sagte:"Ja hir im Wohnzimmer süße".
Vanessa schaute zu ihren Eltern und sagte:"Oh sorry das ich euch störe"
Richard sagte :"Nein du störst nicht Vanessa"
"Oke" sagte vanessa.
Sie umarmte ihre Mutter und sagte:"Schön das du wieder da bist Mama"
habt ihr euch wieder vertragen fragte vanessa"?Simoen sagte:"ja haben wir"Vanessa lächelte schön.wo ist jenny?fragte vanessa.
Richard sagte:"Sie ist glaube ich noch im Zentrum sie hat noch Training.
Achso sagte Vanessa" ich geh dann mal hoch".
Simone sagte :"ja okey"

#2 RE: Simones neues Glück in Freiheit von broken heart shipper 22.03.2008 19:00

avatar

Vanessa ging nach oben in ihr Zimmer und machte ihre Hausaufgaben.
Die beiden lagen sich unten immer noch in den Armen und genoßen einfach die ruhigen Minuten zu zweit. Nach ein paar Minuten fragte Richard Simone:"Schatz willst du was trinken oder Essen?"."Nein danke" hab kein hunger ich haba lles was ich brauche und gab ihm einen kuss..
Richard sagte Ja oke und erwiderte ihren Kuss er war sichtlich irritiert
das Simone ihm verziehen hat.Er war aber total froh das sie wieder bei ihm war.Die beiden Küssten sich noch ewig Leidenschaftlich bis Jenny rein geplatzt kam und sagte:"wie mich diese kleine gossenschlampe aufregt die soll verschwienden".Dann sah jenny ihre Eltern Knutschend auf der Coach.Sie sagte:"Hi Mama Hi Papa".dann begrüßte sie ihre Mutter und ging nach oben in ihr Zimmer.Die beiden sagte nur Typisch jennifer und drehten sich wieder um ,Küssten sich dann zärtlich weiter.Da kam aufeinmal Frau Scholz rein und Klopfte an sagte:"Das essen ist fertig."
Ja okey wir kommen gleich.Simone rief jenny und vanessa zu Essen runter.Alle saßen am Tisch und stoßten auf SImones Freilassung an.
Dann zog Simone Richard mit nach oben nach einer Zeit.
ER fragte:"Mönchen was wird das``" Sie lgte ihm den Finger auf den Mund und Küsste ihn Leidenschaftlich.Dann Küsste er sie am Hals und die beiden wurden immer Leidenschaftlicher ,er hob sie hoch und trug sie Kntuschend ins Bett.Dort griff er ihr unter ihre Bluse und Küsste sie sanft und zärtlich sie genoß die nähe sehr dann knöpfte sie ihm sein hemd auf
und Küsste seine Brust nach einer leidenschaftlicher Zeit schliefen die beiden Zärtlich und innig miteinader.Beide lagen engumschlungen arm in arm und Küssten sich .Simone war so Glücklich das alles wieder normal war.Richard flüsterte Simone ins Ohr ich liebe dich so sehr ich häts kein Tag mehr ohne dich ausgehalten deine Bett seite war immer so leer und ich hatte nicht mehr mein Möchen und gab ihr noch einen langen Kuss.
Simone strich ihm über die wange und sagte ich hab dich auch so vermisst
ich musste immer an dich denken ich war so alleine niemand hat mich mehr mönchen genannt.Komm her mein Mönchen das holen wir jetzt alles nach schatz und küsste sie nahm sie eng in den Arm.

#3 RE: Simones neues Glück in Freiheit von broken heart shipper 22.03.2008 19:03

avatar

Nach einer zeit schlief Simone in seinen armen ein.Er sagte leise ach Mönchen ich liebe dich du bist so zucker süß wenn du schläfst ich will dich nie wieder unglücklich machen ich liebe dich so sehr mein schatz.und gab ihr einen kuss auf die Stirn.Dann schlief er auch ein.Am nächsten morgen wachte richard als erster auf und ging runter in die Küche und machte SImone Frühstück dann ging er mit vollbeladenem tablett nach oben zu SImone und gab ihr einen zackhaften morgen Kuss sie wachte auf und sagte guten morgen erwiderte den kuss.sah das volle tablett und sagte wow danke gab ihm noch ein langen kuss dann frühstücken die beiden zusammen im bett.vanessa und jenny saßen schon unten und warteten auf ihre Eltern wo sie wohl bleiben fragte vanessa?Hm keine ahnung schwesterchen.Die beiden gingen hoch und wollten wissen wo ihre eltern blieben sie hörten ihre mutter lachen.vanessa schaute neugierig ins schlüsselloch und sah Ihre Mutter und ihren Vater knutschend imEhebett Frühstücken vanessa musste sich das lachen verkneifen udn zog jenny die treppe runter sagte ich glaub wir lassen die beiden mal alleine.
Die beiden geschwister gingen gemeinsam ins Zentrum.
Oben im schlafzimmer kuschelten Richard und Simone immer noch die beiden waren wie zwei teenager küssten sie sich.

#4 RE: Simones neues Glück in Freiheit von broken heart shipper 22.03.2008 19:04

avatar

Nach einer Zeit stiegen auch Richard und Simone aus dem Bett und zogen sich um.Dann Frühstückten die zwei gemütlich.Dann gingen sie zusammen
Kurz in die Firma in der Firma angekommen gingen sie Hädchenhaltend
in die Firma nach oben.Alle mitarbeiter schauten zeimlich dumm.Simone
Steinkamp ist wieder aus dem gefängnis zurück und jetzt aufeinmal Glücklich oder wie lästerten alle.Simone höte dies sie sagte aber nicht sie ignorierte das alles.Dann ging sie mit ihrem Mann nach oben ins Büro.Dort arbeiteten die zwei noch ein weihlchen.Dann fuhren sie wieder nachhause wo ihnen Vanessa begegnete die nur Lächelte.Simone sagte:warum lachst du so.
Vanessa:Nur so einfach so.Dann ging Vanessa mit einer Vollbeladener schüssel Kornflecks nach oben.Simone setzte sich ins Wohnzimmer und lass eine Zeitung.Da kam Richard zu ihr und gab ihr einen Kuss was liesst du den da möchen?.Simone sagte ach nichts nur eine Frauen Zeitung und erwiderte den Kuss er setzte sich zu ihr und gab ihr noch ein paar küssen streichelte ihr übers Haar dabei lass sie ihre Zeitung weiter.Nach einer viertel Stunde hatte Simone keine lust mehr und wollte Knutschen die beiden saßen auf dem Sofa und küssten sich Liebe voll.
-------------------------------------------------------------------------------------
3 Wochen Später in der Steinkamp Villa.Es war an einem Mittwoch nachmittag.Jenny war im Zentrum Eislaufen.Vanessa war noch in der Schule.Und Richard war im zentrum arbeiten.Simone war in der Küche und kochte sich grad Kaffee.Plötzlich wurde SImone ganz schwarz vor Augen und sie kippte um.Nach einer halben Stunde kam Richard nachhause und fand SImone er rief sofort einen Notarzt im Krankenhaus kam sie langsam zu sich.Der arzt hatte untersuchungen gemacht in einer Stunde bekommen wir gesagt was du hast Mönchen sagte Richard.Er nahm SImones hand und streichelte sie er sagte es wird alles gut Mönchen.SImone lächelte etwas und sagte.Ja hoffendlich.
Da kam Oliver Sommer mit den Ergebnissen rein und sagte Guten tag
Herr und Frau Steinkamp.Frau Steinkamp also sie sind im 4 Monat Schwanger.Herzlichen Glückwunsch.Simone dacht wie was wie bitte
sie ist schwanger SImone konnte das nicht glauben.Richard sprang auf und viel Simone um den Hals und küsste sie ab ganz Zärtlich.Er sagte Mönchen wir bekommen ein Kind.Nein nicht ganz sagte Dr.Sommer ich Zietiere sie bekommen Zwillinge.Richard sagte ach du meine gute mönchen hast du das gehört und gab ihr noch einen langen kuss den sie erwiderte.Sie sagte ich bekomme Zwillinge wow in meinem Alter aber sie freute sich tierisch aber zwillinge häte sie nie gedacht sie hatte nicht mal an ein baby gedacht.So sie dürfen auch wieder nach hause frau steinkamp.Kommen sie aber übermorgen zu nachuntersuchung ins Krankenhaus sie wissen das ist zwar eine Risikoschwanger schaft.
Aber wenn sie immer zu den untersuchungen kommen geht schon alles klar.Richard packte Simones zeug ein und half ihr aus dem Bett ,weil sie
noch ziemlich schwach war dann fuhren sie in die Villa.Vanessa wunderte sich wo allle waren.In der Villa angekommen gingen die zwei rein.
Richard und Simone lächelten Vanessa nur an sie wunderte sich was ist den jetzt wieder los warum lacht ihr so?Nur so vanessa sagte Simone.
Richard sagte zu ihr sollen wirs ihr sagen mönchen?ja von mir aus
aber nicht umfallen vor schreck Vanessa.Also deine Mutter ist schwanger sie bekommt Zwillinge.Vanessa schaute plötzlich irritiert ihre Eltern an.
Wie was wie bitte?Ja du hast Richtig gehört vanessa sagte Simone
cool ich bekomm 2 geschwister aufeinmal?Ja könnte man so sagen lächelten die beiden.Vanessa umarmte ihre eltern fröhlich dann lief sie hoch und telefonierte mit Tim sagte ihm das sie Zwei geschwister bekäme
tim checkte erst mal garnichts dann vanessa so meine mutter bekommt zwillinge.

#5 RE: Simones neues Glück in Freiheit von broken heart shipper 22.03.2008 19:04

avatar

Simone setzte sich aufs Sofa sie musste erst mal begreifen das sei schwanger ist und Zwillinge bekommt.Da kam Richard zu Simone und
brachte ihr einen Tee.Mönchen hier trink etwas Tee und gab ihr einen
Kuss.Simone sagte Ja danke und erwiderte den Kuss.WoW Zwillinge
bekommen wir schon etwas komisch oder?ja Mönchen schon ein
schock so zwei zwillinge oje wenn das jetzt so zwei zicken werden
wie du mönchen oje das kann ja heiter werden.Haha ich bin nicht
Zickig schatz.Das war ja auch ein scherz Mönchen und gab ihr
einen Leidenschaftlichen langen Kuss.Er nahm sie in den arm und
küsste sie ab.Ach Mönchen bald wird es nicht mehr so ruhig sein.
IN diesem Jahr sind wir vieleicht an Weihnachten zu 6.Ja wow unglaub-
lich an Weihnachten spätestens Silvester haben wir ein volles haus
und unsere zwillinge im arm .Simone liefen ein paar Tränen runter.
Richard wichte simone die tränen weg und sagte mönchen nicht heulen
küsste ihr ihr haar.Weisst du was ich grad denke mönchen?Nein was den.
Wie deine Mutter wohl schauen würde wenn sie sehen würde das du
Zwillinge bekommst die würde doch auf der stelle umfallen oder?
Ja stimmt meiner Mutter ihr gesischt würd ich jetzt auch gern mal sehen lächelte SImone.Stell dir ma vor sie käme an Weihnachten zu uns.
Und du stehst dann mit zwei zucker süßen babys im arm und deine mutter so sind das Jennys kinder? und du so ein Mutter das sind meine
Zwillinge und ihr gesicht und dann würd sie glaub ich umfallen vorshock.
Ja das stimmt schatz sagte Simone.Bist du müde Simone?ja etwas okey
dann bring ich dich nach oben ins bett.ja danke.Oben im Schlafzimmer an gekommen gab er Simone einen kuss sagte:"Ich muss noch mal
in die Firma schatz ich nehm mir den rest der Woche Frei gab ihr einen zarghaften Kuss.Simone sagte Ja okey aber lass mich nicht so lang alleine.Nein Mönchen ich lass euch drei doch nicht lang alleine.
Dann fuhr er in die Firma erledigte noch ein paar sachen.
Dann sagte er Julian bescheid das er sich den rest der woche frei nimmt
und er sollte sie Firma weiter fuhren.Richard konnte sich nicht zurückhalten er war so glücklich er bekam zwillinge und erzählte es gleich Julian der sagte wow herzlichen Glückwunsch.
Bis später beim abend essen sagte Julian.Da kam auch schon Jenny rein und gab ihrem Mann (Julian) einen Kuss dann sagte Richard seiner Tochter das Simone Zwillinge erwartete Jenny lachte nur und dachte er wollte ihn verarschen.Em jennifer das war kein scherz das war die warheit.O.O.mama ist wirklich schwanger wow sagte Jenny etwas geschockt.

#6 RE: Simones neues Glück in Freiheit von broken heart shipper 22.03.2008 19:05

avatar

Dann fragte sie und was wird es Junge Mädchen oder zwei mädchen
ja das wissen wir noch nicht Jennifer.Achso okey wow in dem alte.
Naja ich geh ma Bye dann ging jenny wieder in die Villa und stürmte
rein suchte Simone und fragte mama bist du wirklich schwanger?
Ja bin ich sagte Simone ich bekomme zwillinge.Wow sagte jenny
etwas verwirrt schwanger.Und lief ihrer Mutter in die arme weiss
vanessa das schon.Ja sie weiss es sagte Simone.Achso ich geh dann mal hoch sagte
jenny fröhlich.Frau scholz machte in der Küche das essen.Und Simon
lag noch oben im Bett und ruhte sich aus.Dann wurde sie von Richard mit einem Kuss geweckt aufwachen Mönchen es gibt essen.Simone wachte
langsam auf und erwiderte den Kuss und sagte ja okey ich kommen
sie war noch ganz verschlafen.Dann trug er sie runter und küsste sie
wach.Sie schrie hey hör auf das Kitzelt dann setzten die zwei sich an den
Tisch und Knutschten plötzlich kam jenny und vanessa rein und sagte Na
alle wieder wach.Und setzten sich zu ihren Eltern an den Tisch.Die immer noch Knutschend dort saßen.Da brachte Frau Scholz das Abendessen ins Esszimmer alle aßen gemütlich.PLötzlich Klingelte es an dere Tür
Frau schol öffnete und es kam eine Frau rein es war....................................................
Plötzlich stand Frederike vor Simone.Simone dachte sie hätte sich versehen aber vor ihr stand wirklich ihre Mutter.Richard sagte :"Oh
Gott das Schwiegermonster oje.Jenny schaute nur dumm zu ihrer Groß-
Mutter rüber und sagte nichts.Vanessa freute sich natürlich ihre geliebte
Großmutter zu sehen.Sie ging zu ihrer Oma und begrüßte sie.
Simone sagte:"Was willst du hier Mutter ?Wir sind gut ohne dich zurecht
gekommen.Frederike sagte:"Ach ja wirklich."Aber ich werde wohl meine
Enckelin besuchen dürfen.Ach mutter jenny ist auch deine Enckelin warum
ignorrist du sie immer so?Das tute ich doch nicht Simone.Ja Mutter das
merkt man jenny ist auch deine Tochter und du wirst sie so azeptieren wie
sie ist.Dann sagte Simone zu Richard sollen wirs ihr sagen?Richard sagte du willst es deiner Mutter sagte mönchen? Ja will ich sie wird es irgendwann schätze ich mal merken.Von was redet ihr Simone.Jenny lachte ach das wollt ihr ihr sagen darf ich das aufnehmen wenn ihr ihr sagte.Moment noch nicht sagen ich hol die Kamara das muss ich aufnehmen sagte jenny.Sie kam 5 min später mit der Kamara wieder und wollte ihrer Oma ihr gesischt aufnehmen wenn sie erfährt das ihre mutter zwillinge bekommt.Simone sagte:"ja also Mutter ich bekomme Zwillinge.
Du bekommst was simone sagte Frederike mit einem ungeheueren strengen ton. Ja Mutter du hast richtig gehört ich bekomme Zwillinge.
Gibt es noch etwas Mutter ?? Frederike war geschockt sie dachte simone will sie auf den arm nehmen aber es hatte sich nicht so angehört.Dann nahm frederike sich eine conjak und musste das erst mal verdauen.
Dann sagte Frederike aja du bist also schwanger wie dumm kannst du nur sein Simone in deinem alter nochmal zwillinge zu bekommen und von diesem Mann also wirklich wie naiv bist du Simone.
Ich bin nicht naiv Mutter ich liebe meine zwillinge jetzt schon und das ist mein proplem ob ich sie in dem alter nochmal bekomme.Ich lass mein
baby nicht abtreiben Mutter.

#7 RE: Simones neues Glück in Freiheit von broken heart shipper 23.03.2008 17:50

avatar

Ja Simone du und Kinder in dem Alter das geht ja garnicht Simone.
Doch und ob das geht Mutter sieht man ja wohl.Ich bin im 4.Monat
Schwanger Mutter wenn dus genau wissen willst.Frederike war geschockt sie konnte es nicht glauben niemals konnte Simone schwanger sein und noch zwillinge das ging für Frederike zu weit das hat das mass überspannt dachte sie.Sie ging aus der Villa und fuhr mit ihrem Wagen weg.Sie war sehr gereizt gewesen.Simone und Jenny mussten so lachen wo sie Frederikes Gesicht gesehen hatten.Simone sagte dieses gesicht war der hammer wie sie geschaut hat.Jenny fügte hinzu ja und wie sie abgehauen ist hammer ich hab alles aufgenommen mama ihr gesicht war echt köstlich
Ich hab sie glaub noch nie so wütend gesehn lachte Jenny.Simone sagte
ja ich fast auch noch nie doch einmal sagte simone nicht wahr richard wo sie erfahren hat das wir Heiraten wollen.Das Gesicht war der ober hammer.Richard sagte sie wäre fast ihn ohnmacht gefallen weisst du noch mönchen?Ja klar das Gesicht vergess ich nie niemals das war so genial von ihr wie sie uns angeschaut hat als ich ein scherz gemacht habe dachte sie warscheinlich.Ja Mönchen ich glaub auch das sie dachte du wolltet sie damals verarschen.Vanessa sagte ich geh hoch ich bin müde gute nacht und verabschiedete sich.Jenny sagte noch frech bye bye dickerchen ess aber nicht so viele chipz vor dem schlafen gehen die liegen dir sonst im magen dann wirst du noch dicker.Jaja sei still du skellett sei still jenny.Dann ging vanessa nach oben und regte sich über jenny auf.Jenny schaute nur fiess Simone sschaute sie mit so einem Blick an.Jenny sagte ja ist ja schon gut mama ich bin ja schon still.Jenny zog Julian mit nach oben komm wir gehn schlafen sagte sie.Sie sagte noch ihren Eltern gute nacht.Dann gingen sie und Julian nach oben.Julian zog Jenny ins Zimmer und küsste sie am nacken griff ihr unter ihr T-shirt und die beiden schliefen miteinader.In der zwischenzeit unten im Wohnzimmer.
Richard und Simone lagen engumschlungen auf dem Sofa und Küssten sich Liebe voll.Nach einer zeit gingen die zwei nach oben ins Schlafzimmer und kuschelten dort noch bis sie arm in arm einschliefen.
Am Nächsten Morgen in Essen es war ein sonniger warmer Tag.
In der Steinkamp Villa saßen alle am Tisch und aßen gemütlich
ihre Brötchen.Vanessa hatte heute nur 3 Stunden ,weil es Sommer-
ferien gab.Sie ging in die Schule miit Nina und Deniz.Die drei waren
beste Freunde geworden sie machten alles zusammen.Aber Vanessa
hatte sich etwas in deniz verkuckt sie hat sich in ihn verliebt traute
sich es ihm aber nicht zu sagen.Zurück in der Villa Jenny und Julian
fuhren ins Zentrum.In der Villa saßen Richard und Simone noch am
Tisch und aßen ihr Frühstück und Küssten sich zärtlich dabei.Simone
fragte :"Und was machen wir heute?" Hm es ist ein warmer tag wie wärs
mit einem Picknick Mönchen?Ja eine gute idee und was ist mit baby -
Shoppen?Baby Shoppen muss ich da mit fragte Richard? Ja da musst
du mit und zog ihm an seiner Kravatte zu ihr und gab ihm einen langen
Kuss.Ja okey dann mus ich wohl mit und gab ihr einen kuss zurück
dann gehen wir erst baby shoppen und dann machen wir im Park ein
Picknik was hälst du davon Mönchen. Ja das ist eine supper idee und
gab ihm noch einen langen zärtlichen kuss.Dann stand sie auf.Richard
fragte wo willst du hin mönchen ich will mich umziehen fürs shoppen.
Du bist doch hübsch genug schatz und gab ihr einen kuss.Hm naja
aber trotzdem muss ich mich umziehen.Dann ging sie schnell nahc
oben zog sich um kam frisch gestylt nach unten.Ging ins Wohnzimmer
sagte so jetzt bin ich fertig okey mönchen und gab ihr noch
einen kuss du bist wunderschön schatz.Simone bedankte sich mit
einem langem Kuss dann gingen die zwei zum Auto fuhren in die
Stadt zum Shoppen.

#8 RE: Simones neues Glück in Freiheit von broken heart shipper 23.03.2008 17:51

avatar

In der Essener Innenstadt angekommen gingen die beiden Einkaufen. IN 1000 Geschäften waren die beiden gegangen. Irgendwann sagte Richard:“ Mönchen es reicht doch du hast doch mindestens 10 tüten voll“. Ach ich hab doch erst angefangen unsere Zwillinge brauchen eben viel schatz. Sagte Simone. Ja so viel brauchen sie auch nicht Mönchen. Doch Klar die brauchen doch viele Sachen unsere Zwillinge. Ja ist ja gut Schatz. Nach einer halben Stunde
Hatte Simone Hunger und sagte.“ Ich habe Hunger“. Möchen dann gehen wir was Essen.
Was willst du den Essen schatz? Hm Kuchen mit Senft. Du willst was essen? Kuchen mit
Senft das ist nicht dein ernst Simone. Doch das ist mein ernst ich hab Hunger. Oke
Wenn du das essen willst dann bekommst du es Mönchen und gab ihr einen langen zärtlichen Kuss. Dann gingen die zwei in ein Kaffee und setzten sich Knutschend an den Tisch da kam
Auch schon eine Kellnerin. Richard bestellte ein Kaffee ein Orangensaft und ein Kuchen mit Senft die Kellnerin schaute ganz schon doof wo er dies bestellt hatte. Dann kamen auch schon die Bestellungen und Simone aß ihren Kuchen gemütlich. Nach einer Stunde gingen die beiden weiter Shoppen sie kamen abends gegen 19 Uhr nachhause in die Villa.
Die beiden kamen mit vielen Tüten in die Villa Jenny und Julian saßen im Wohnzimmer und
Tranken Champanja. Simone sagte:“ Hallo ihr beiden die beiden sagte hallo zurück.
Da kam auch schon Frau Scholz und nahm Simone ihre Taschen ab. Machte danach das Abendessen fertig.
Frau Scholz hatte das Abendessen gemacht alle saßen am Tisch und aßen gemütlich.
Vanessa redete von der Schule Jenny mit Julian über Mack-up. Nach einer halben Stunde
Saßen alle noch am Tisch und redeten mit einander. Dan bekam Julian ein Anruf es
Gibt wichtiges zu tun in der Firma sagte er. Richard du musst auch mit kommen du musst
Die unterlagen überprüfen und unterschreiben. Er sagte ja wenn es sein muss dann gab er Simone noch einen langen Zärtlichen Kuss und fuhr in die Firma. In der Villa Simone saß
Auf dem Sofa und schaute etwas Fernsehen. Nach einer zeit kam Jennifer zu ihr und setzte
Sich zu ihr. Na wie geht’s Mama? “ Sehr gut Jenny „ und selbst? Ja ach bestens. Mama
Darf ich dich mal was fragen? Ja natürlich was gibt es den sagte Simone. Ja also
Wie kam es eigendlich das du aufeinmal Schwanger warst du und Papa ihr hattet doch immer
Streit. Ja schon Jenny aber wir Lieben uns ja klar wir haben uns fast immer gestritten
Aber wir liebten uns und dann war ich eben im Gefängnis und ich hatte genug Zeit darüber nach zu denken. Und eins ist mir klar geworden das ich meine Familie nicht verlieren
Wollte und dann musste ich auch mal über meinen Schatten springen ich wusste ja nicht
Mal das ich im Gefängnis Schwanger war und die Schwangerschaft hat auch vieles verändert
Und hat uns näher gebracht. Verstest du das Jenny. Ja Mama das tue ich das war ja auch bei
Mir und Julian so. Wo ich Schwanger war er hat sich nur um mich gekümmert und diese
Dumme Gossenschlampe in ruhe gelassen. Ja Jenny das wird sie sicher sonst wird sie Gefeuert sagte Simone. Ja genau so machen wir, dass Mama. Ich geh mal hoch in mein
Zimmer ich bin müde. Ja Schlaf schön Träum schon. Simone saß dann noch auf dem Sofa und
Schaute weiter Fernsehen. Nach einer halben Stunde kam Julian Heim. Und Simone fragte ihn wo Richard seie. Julian sagte er erledigt noch unterlagen in der Firma. Dann ging er nach
Oben zu Jenny die wach im Bett lag. Simone ging nach einiger Zeit auch Schlafen, weil
Sie Müde war. Sie schlief schon als Richard ins Bett kam er legte sich zu ihr und nahm
Simone in den arm gab ihr noch einen Kuss und schlief auch ein.

#9 RE: Simones neues Glück in Freiheit von broken heart shipper 23.03.2008 17:52

avatar

Am nächsten morgen wachte Simone auf und neben ihr lag niemand sie
wunderte sich sie dachte er wäre die ganze nacht nicht bei ihr gewesen
sie ging nach unten zum Frühstücken und entdeckte richard dort er saß schon am Tisch simone fiel ihm in die Arme und Küsste ihn ab.Richard sagte Mönchen was ist mit dir den los.Ich hab dich vermisst ich hab dich seit gestern abend um 7 uhr nicht mehr gesehn sagte Simoen traurig ach kom her mein schatz ich kam gestern spät heim da hast du schon geschlafen mein murmelbär.Warum hast du mich nicht geweckt?
Weil du so niedlich geschlafen hast mein schatz und gab ihr noch einen sehr sehr zärtlichen Kuss.Da kamen dann auch schon vanessa jenn,Julian runter ins Esszimmer alle Frühstückten zusammen. Dann gingen Julian und Jenny ins Zentrum,Vanessa in ging in die Schule. In der Villa saßen also noch Richard und Simone die beiden saßen Knutschent am Tisch.
nach einer zeit gingen die zwei nach oben ins Schlafzimmer und Küssten sich die ganze zeit im bett bis sie nach einer weihle sich ihrer Leidenschaft hingaben und leidenschaftlich miteinader schliefen.Die beiden lagen erschöpf enganeinander gekuschelt im Bett küssten sich die ganze zeit er streichelte ihr über ihren baby bauch.Simone war so glücklich bald würde sie zwillinge bekommen sie konnte es immer noch nicht ganz realiesieren
Die beiden lagen immer noch engumschlungen im Bett und Küssten sich er streichelte ihr
Über ihren Babay bauch. Nach einer halben Stunde gingen die zwei Händchen haltend in
Die Firma dort angekommen gingen die zwei. Nach oben ins Büro. Oben angekommen
Gingen die zwei ins Großbüro ,weil in einer viertel Stunde Herr Üdler kommen würde
Und ihnen sagen würde aber er den Kredit bewilligt für die Arkarden. Da kam auch schon
Herr.Üdler. Simone sagte hallo. Er sagte guten Tag Herr und Frau Steinkamp. Dann setzte
Er sich hin. Also wir bewillingen den Kredit. Simone sagte das ist ja wunderbar und gab
Richard einen Kuss. Genau Mönchen dann kann es los gehen mit den Bauarbeiten.
Simone und Richard begleiteten Herr.Üdler nach unten. Er sagte wo Simone aufstand
Oh sie sind Schwanger Frau Steinkamp? Ja das bin ich Zwillinge. Oh Zwillinge
Dann Herzlichen Glückwunsch ihnen beiden. Ach danke sagten Richard und Simone
Gleichzeitig. Dann ging Herr. Üdler . Richard und Simone gingen wieder zurück ins
Büro. Simone saß auf seinen schoß er streichelte ihr über ihren baby bauch. Ich lieb dich
Mönchen. Ich dich auch sagte Simone zurück. Ich bin so Glücklich bald haben wir
Zwillinge.

#10 RE: Simones neues Glück in Freiheit von broken heart shipper 23.03.2008 17:53

avatar

"Oja bald sind wir zu sechst schatz. Mit zwillingen das ist wunderbar schatz
ich hätte niemals ,damit gerechnet das wir noch mal ein kind bekommen
geschweige den zwillinge", grinste Richard. "Ja wirklich wenn ich darüber nach denke dann war ich schon vor dem gefängnis mit den Zwillingen Schwanger", sagte Simone. "Ja schatz du warst davor schon Schwanger und ich habs nciht gemerkt ".drückte dabei Simone dicht an sich."Wo wollen wir eigendlich die Zwillinge unterbringen"? ,fragte Richard.
Ja gute Frage oben die zwillinge brauchen später ein eigenes Zimmer jeder von den beiden. "Ja das Stimmt wir haben ja genug Gästezimmern dann wandeln wir eben eins in ein Kinderzimmer um" ,schlug Richard vor.
Genau das machen wir. "So wollen wir nachhause fahr Mönchen"?,fragte Richard."Ja gern",sagte Simone. Die beiden machten sich auf den weg zum Auto fuhren dann zur Villa.Dort angekommen stiegen die zwei aus.
Vanessa war unten und machte Hausaufgaben im Esszimmer. Simone ging zu ihr und sagte:"hallo Vanessa" ."Hallo Mama", antwortete vanessa
Dann machte vanessa auch schon Hausaufgaben weiter.Simone machte sich einen Tee. Richard kam auch nach einer Kuzen Zeit zu Simone in die
Küche und gabihr einen zärtlichen kuss griff ihr an ihren Bauch und streichelte ihn. Die beiden küssten sich noch ein weilchen in der Küche,da kam auch schon Jenny und sagte fröhlich"Hallo ihr beiden". Hallo Jenny ,sagte die beiden zurück. Jenny machte sich einen Esspresso.
Simone trank ihren Tee noch. Dann setzte sie sich ins Wohnzimmer und
redete noch mit Richard. Vanessa ging nach einiger Zeit zu Nina.Und Jenny Telfonierte mit Roman noch 1-2 Stunden.Am abend saßen alle am Tisch und aßen ihr Abendessen.Julian kam nach einiger Zeit auch nahause und ging mit Jenny noch ins Kino.

Im Kino kauften Jenny und Julian etwas zu trinken und Popkorn dann gingen sie in
Einen Liebesfilm. In der Villa Richard und Simone Küssten sich auf der Couch ständig.
Nach einiger Zeit gingen die zwei nach oben ins Schlafzimmer und Kuschelten……
Jenny und Julian kamen gegen 23 Uhr zurück zur Villa. Vanessa kam auch sehr spät
Zurück zur Villa. Der nächste morgen in der Villa es Regnete sehr viel. Jenny war schon
Auf dem Eis. Richard war schon im Büro, weil er noch unterlagen durchgehen musste
Und hatte noch einen Termin mit dem Bürgermeister. Vanessa war in der schule mit Nina.
Simone kuschelte sich noch in die Bettdecke und stand nach einer Stunde auf und zog
Sich um und ging nach unten Frühstücken. Dort war aber niemand nur Frau Scholz.
Simone Frühstückte fuhr dann ins Zentrum. Im Zentrum angekommen sah sie plötzlich
Nadja sie war wieder zurück von Mailand. Sie wusste noch nichts von Simone Schwanger-
Schaft Simone ging an ihr einfach vorbei und ignorierte sie. Nadja sah das Simone Schwanger
War sie kochte vor Wut. Simone ging einfach nach oben ins Groß Büro und ging zu ihrem
Mann der grad den Bürgermeister verabschiedete .Simone sagte“ Hallo Herr Bürgermeister“.
„Guten Tag Frau Steinkamp“, sagte der Bürgermeister. Oh Frau Steinkamp Herzlichen Glück-
Wunsch sagte er. Danke sagte Simone mit einem Lächeln. Dann begrüßte sie ihren Mann mit
Einem Zärtlichen Kuss. Der den Kuss erwiderte. Dann brachten die zwei noch den Bürgermeister nach unten gingen dann wieder nach oben ins Büro. Dort redeten die beiden
Noch über die Akarden. Und Küssten sich Leidenschaftlich. Da kam auch schon Jenny rein geplatzt. Mama Ich muss heut unbedingt Shoppen kommst du mit bitte ?. Erst mal Hallo
Jenny ja klar komm ich mit sagte Simone. Wann wollen wir los in einer Stunde an der Villa?, fragte Jenny. Ja okey sagte Simone. Dann ging Jenny wieder runter und fuhr zur Villa zog sich um Telefonierte mit Julian kurz. Simone verabschiedete sich auch noch von Richard und
Fuhr dann zur Villa zog sich um.

#11 RE: Simones neues Glück in Freiheit von broken heart shipper 23.03.2008 17:54

avatar

In der Villa machte sich SImone fertig für in die Stadt. Dann war sie auch schon fertig sie ging zu Jenny und sagte so ich bin fertig Jenny du auch??
Ja ich bin auch fertig Mama. Die beiden fuhren in die Stadt und kauften alle Läden leer. Simone kaufte Tonnenweise Kleider und Mack-up,Schuhe.
Das gleiche kaufte auch Jenny Schuhe,Mack-up und schöne Kleider.Die beiden machten sich einen schönen Mutter und Tochter Nachmittag.Nach 4 Stunden hatten die zwei keine lust mehr ,weil ihnen die Füße weh taten.
Also fuhren die beiden wieder zurück zur Villa.Wo schon Richard und Julian im Wohnzimmer saßen und redeten und auf ihre Frauen warteten.
Simone und Jenny kamen mit voll gepackten Tüten in die Villa.Die beiden gingen zu ihren Männern. Mönchen was habt ihr den alles Eingekauft.
Ach nur ein paar Dutzend Kleider und Schuhe usw lachte Simone.
Achso nur so wenig lachte Simone und gab ihm einen zärtlichen Kuss.Jenny und Julian gingen nach oben in Jennys Zimmer.Dort zeigte Jenny Julian ihre neue Schuhe und Kleider.Unter im Wohnzimmer Knutschten die beiden auf dem Sofa irgendwann fragte Richard Simone hast du Hunger? Hm... Ja hab ich sagte Simone.Was soll ich dir den machen Mönchen?Oder sollen wir essen gehn,meinte Richard.Ja essen gehn wär eine gute Idee,sagte Simone freudig.Wo sollen wir hin gehn.zum Chinessen,Italiener,zum Griechen. Zum Griechen antwortete Simone gleich. Okey Mönchen dann gehn wir zum Griechen. Ich geh mich mal umziehn sagte ,Simone.Nach gut 20 min kam Simone runter frisch gestylt. Dann gingen die zwei Knutschend zum Auto fuhren dann zum Griechen in die Altstadt.Dort angekommen setzten die zwei sich an einen Tisch und bestellten das Essen.Simone trank ein Orangesaft und aß Nuddelauflauf. Richard trank ein Wein und nahm das gleiche wie Simone.
Die beiden redeten noch im Restaurant.Küssten sich zärtlich fuhren dann nach eineinhalb Stunden zurück zur Villa.In der Villa gingen die zwei gleich nach oben und kuschelten im Bett ewig bis sie sich ihrer Leidenschaft hingaben und miteinader schliefe.........
Der nächste Morgen es war Kalter Tag. Simone schlief noch. Richard war schon unten und machte Simone Frühstück und brachte ihr es ans Bett. Stellte es zu Seite, weckte Simone mit einem zärtlichen langen Kuss. Simone öffnete die Augen und erwiderte den Kuss Leidenschaftlich. ER sagte so hier und jetzt wird gefrühstückt. Meine 3 schatzies, lachte er. Hm… Lecker sagte Simone. Ich muss mich erst dran gewöhnen das ich nicht nur ein Kind bekomm sondern gleich 2 davon lachte Simone. Ja mein Mönchen wir haben eben gleich Doppeltes Glück und gab ihr noch einen Kuss. Dan Frühstückte Simone. Und die beiden Kuschelten noch eine weile im Bett.
Dann fuhren sie zur Firma um dort etwas zu Arbeiten. Dort angekommen setzten die zwei sich hoch ins Büro. Die beiden gingen wichtige Unterlagen durch. Da Klopfte es an der Tür
Und Axel kam herrein. Was gibt’s Herr. Dr Schwarz? Fragte Richard genervt. Ja also es geht um die Kalkulationen. Die wollte ich mit ihnen durch gehen. Das kann ich schon selber sagte Richard und nahm ihn die unterlagen. So und jetzt können sie gehen. Axel ging dann sturr aus dem Büro. Richard meinte der kann einem auch immer nur nerven. Hm.. Ja so ist er eben sagte Simone. Ja so ist er murmelte Richard und gab Simone einen langen zärtlichen Kuss auf den Mund. Hm ja und was machen wir jetzt fragte Simone verspielt, erwiderte den Kuss.
Wie wärs wenn wir nachhause fahren und ein entspanntes heißes Bad nehmen? Oja das hört sich gut an meinte Simone. Darauf fuhren die zwei zur Villa.

#12 RE: Simones neues Glück in Freiheit von broken heart shipper 23.03.2008 17:55

avatar

In der Villa angekommen schlichen die zwei sich nach oben Jenny war unten in der Küche merkte aber nichts davon das ihre Eltern zuhause war.
Die zwei gingen Knuschent ins Bad und schlossen die Türen ab, liessen sich ein warmes Bad ein. Die beiden konnten die Finger nicht von einaderlassen. Die zwei küssten sich Zärtlich. Richard Knöpfte Simone ihre Bluse auf und zog sie ihr aus Küsste sie am Ganzen oberkörper Zärtlich Simone genoß es ihr lief eine angenehme warme schauer über den Rücken. Simone Knöpfte ihm auch sein hemd aus und küsste ihn irgendwann steigen die zwei in die Wanne und schliefen nach einner langen Zeit miteinader. Lagen dann engumschlungen in der Badewanne Küssten sich. Richard streichelte Simone über ihren Bauch. und küsste ihn ab und zu. Jenny ging nach oben sie wollte ins Bad sie öffnete die Tür aber die war abgeschlossen sie wunderte sich warum die Tür zu seie. Plötzlich hörte Jenny ein kischern vom Bad da dachte sie sich schon wer da drin sein könnte. Dan ging Jenny wieder zurück in ihr Zimmer. Wieder im Bad
die zwei Küssten sich immer noch Zärtlich und genoßen die nähe zueinader und das entspannende bad. Später stiegen sie dann aus der wanne und gingen dann ins Schlafzimmer wo sie auch nocheinmal miteinaderschliefen die beiden konnten ihre Finger nicht voneinader lassen.
Gegen abend gingen sie nach unten Abendessen Jenny konnte sich das lachen nicht verkeinfen wo sie ihre Eltern sah. Simone udn Richard wunderten warum jenny so lachte sie dachten sich nichts weiter dabei und gingen dann später nach oben schlafen und kuschelten noch etwas schliefen arm in arm ein.
Es vergingen in Essen 3 MOnate Simone war anfang des 8. Monats.
Vanessa freute sich schon auf ihre Geschwister. Simone wusste endlich was die Zwillinge werden. Simone bekäme einen Junge und ein Mädchen.
Sie freute sich sehr darüber Richard konnte immer noch nicht fassen das er mit Simone einen Sohn bekäme und noch einen Tochter. Vanessa freute
sich auch auf ihre Geschwister. Und Jenny auch aber die war viel zu sehr mit Julian beschäftigt so verliebt wie sie war, Jenny war sehr aufgeregt heute waren die Weltmeisterschaften in Zürrich. Alle packten ihre Sachen zusammen. Vanessa war die 3 Tage alleine in der Villa wo der rest der familie in Zürrich wäre. Sie freute sich Sturmfreie Villa. Simone war oben und packte ihre Koffern für Zürrich. Da kam Richard dazu und gab Simone einen langen Kuss und strecihelte ihr sanft über ihren Babybauch. Bist du fleissig am Packen mein Schatz? Ja bin ich sagte SImone mit einem Lächeln im Gesicht. Du sollst dich aber nicht überanstrengen, sagte Richard streng zu Simone. Ja ich werd ja wohl noch Koffer packen können murmelte Simone. Ja das schon aber du sollst dich nicht überanstrengen du und die Zwillinge verstanden Mönchen? sagte Richard streng. ja ich hab ja schon verstanden. Dann ist ja gut und gab ihr einen langen Kuss. Später nach unzähligen langen Küssen packte Simone weiter. Nach einer halben Stunde war sie fertig. Jenny hatte auch schon lang ihre Sachen gepackt. dann fuhren alle zum Flughafen. Nach vielen Stunden waren sie endlich angekommen. Und Simone war ziemlich erschöpft von dem langen Flug. So und jetzt legst du dich ersteinmal hin Mönchen das war ein anstrengender Tag, meinte Richard besorgt. Ja das tue ich sagte Simone. Oben im Hotel Zimmer angekommen legte Simone sich sofort hin,weil sie müde war und der Flug eigendlich viel zu anstrengend war für sie und die Zwillinge. Jenny war mit Julian auch in ihrem Zimmer Jenny war auch ziemlich Müde sie legte sich eine halbe Stunde mit Julian hin. Dann musste sie wieder aufs Eis. Noch ein paar mal ihre Kür durchlaufen.
Diana und Roman waren auch dabei. Diana durfte mitlaufen ,weil Caroline Gülke nicht Teil nehmen konnte sie wurde wegen Dopping gesperrt.
Wieder oben im Hotel Zimmer Simone schlief noch immer. Sie schlief schon fast 4 Stunden irgendwann weckte Richard Simone mit einem Sanften Kuss Mönchen aufwachen. Simone murmelte hm... ja gleich.
Wie viel Uhr haben wir fragte Sie? Es ist schon halb 8 schatz. Wie so lange hab ich geschlafen? fragte Simone. Hm.. Ja könnte man so sagen Mönchen. Hast du Hunger? Hm ja schon antwortete Simone. Dann lass uns mal was Essen gehn Mönchen und gab ihr noch einen Kuss. Ja genau sagte Simone und stieg von Bett auf machte sich die Haare schminkte sich etwas. Und dann gingen die zwei auch schon nach unten Essen

#13 RE: Simones neues Glück in Freiheit von broken heart shipper 23.03.2008 17:56

avatar

Unten angekommen setzten die zwei sich an den Tisch. Die beiden bestellten sich etwas zu Essen. Simone bestellte sich Lachs mit Nuddeln.
Richard fragte Mönchen bist du dir sicher das du das Essen willst?
Ja natürlich ist doch lecker, murmelte simone. Aja na dann lass es dir schmecken schatz, sagte Richard unsicher. Nach einer halben Stunde hatte Simone fertig gegessen. Dann gingen die zwei noch nach draußen sie wollten etwas Spazieren gehn. Die zwei gingen Händchenhaltend durch den park es war schon recht dunkel aber die Sterne funkelten so schön.
Was meinst du Mönchen gewinnt jenny ?oder Diana?. Hm ich hoffes das es Jenny schafft aber auch Diana. Jenny würde diese Niederlage sicher nicht weg stecken können sagte Simone unsicher. Ja so wird es sein aber Jenny ist eine "Steinkamp" sie schafft das ,meinte Richard. Ja stimmt sagte Simone sie ist stark sie schafft das. Die zwei machten sich so langsam wieder auf den Nachhause weg. Und küssten sich ständig. Jeder von den beiden wusste das dieser Abend nicht mit einem Kuss enden würde zwischen den beiden lag einen unglaubliche luft zwischen Leidenschaft.
Als sie im Hotelzimmer angekommen waren legte er Simone sanft aufs Bett und liebkoste sie überall am Körper. Er konnte an diesem Arbend garnicht von seiner Frau bekommen. Simone konnte auch nicht genug von ihm bekommen zwischen den beiden lag ein feuer in der Luft. Das man glaubte sie würde zersprengen vor Leidenschaft. Nach einiger Zeit gaben die zwei sich sehnsüchtig ihrer Leidenschaft hin. Lagen dann erschöpft nebeinader mit Bett und Küssten sich noch ständig. Richard streichelte Simone als über ihren Baby bauch. Er fand ihn so süß er sagte die ganze zeit zu Simone das ihr der baby bauch stehen würde. Simone musste nur jedesmal lachen.
Der nächste Tag die Weltmeisterschaften fingen an. Jenny war sehr aufgeregt sie war erst als 9. dran un Diana als 7. Roman war als letzter dran.
Simone schlief noch Tief und fest. Richard besttelte das Frühstück ins Zimmer extra für Simone. Irgendwann wachte Simone auf, sagte Morgen. Morgen mein Schattz gut geschlafen? Wunderbar bei der Nacht,lachte Simone. und selbst? Oh ja da hast du recht wunderbar bei so einer wunderbaren Frau, meinte Richard. Aja ist das so sagte Simone. Ja das ist so und jetzt wird gefühstückt ihr drei. Simone setzte sich aufrecht hin und nahm sich ein Brötchen und schmierte es sich bis hinein. nach 20 minuten hatten die beiden gefrühstückt. Simone zog sich um schminkte sich sie hatte ihr Braunes gestreiftes wunderschöne Kleid an. Und hatte die Haare leicht geöffnet. Dann ging Simone nach unten,weil Richard war schon unten bei Frau Baich und bei Julian. Simone setzte sich dazu und sagte "Guten Tag". Hallo sagte Alle.
Mönchen du siehst ja "wow" aus sagte Richard und zog Simone zu sich und gab ihr einen langen zarkhaften Kuss. "danke" sagte Simone belustigt.
Da kam auch Jenny nach einiger Zeit dazu. hallo sagte sie. Simone fragte." Aufgeregt süße?" Ja sehr ich bin total gespannt und nervös murmelte Jenny. Das schaffst du schon Jenny also wirklich du kannst deine Kür perfect .Versuchte Simone Jenny aufzumuntern. Hm Ja Hoffendlich.
Simone beobachtete dabei Richard wie er die ganze Zeit mit Frau Baich rum Flirtete das gefiehl Simone ganz und garnicht sie Koochte fast vor Wut Eifersucht sie hörte Jenny nur halb zu. In Simone stieg eine unglaubliche Wut auf das sie ihm am Liebesten alles um den Kopf schreien würde wie er Frau Baich anschaute das passte Simone ganz und garnicht sie ging Wütend davon. Jenny merkte das das Simone irgendwas nicht passte. Und versuchte hinter iherer Mutter her zu gehn die Richtung Bar ging...
Mama was ist den mit dir los? fragte Jenny. Was mit mir Los ist schrie Simoen dein vater flirtet die ganze zeit mit Fra Baich ´das ist Los. Schrie Simone. Mama du sollst dich nicht so aufregen das tut er doch garnicht er Liebt dich Mama. Er redet doch nur mit Frau Baich ,meinte Jenny

#14 RE: Simones neues Glück in Freiheit von broken heart shipper 23.03.2008 17:56

avatar

Ach das nennst du reden Jenny ich bitte dich das ist doch kein reden das sieht doch ein Blinder schrie Simone immer noch. Mama nein er redet doch mit ihr.
Jenny nahm ihre Mutter in den arm udn versuchte sie zu beruhigen sie durfte sich nicht aufregen das wäre nicht gut für die zwillinge. Jenny sagte: mama du darfst dich nicht aufregen denk an die Zwillinge bitte mama sagte Jenny.
Und drückte Simone an sich. Ja ich weiss aber ich hab so angst was ist wenn er es wieder tut ich hab so angst. jenny verstand alles was ihre Mutter ,damit
meinte. Jenny dachte Oje jetzt hat Mama angst er würde sie betrügen.
Mama nein das tut er nicht er liebt dich und das weisst du das wissen wir alle.
Und du bist Schwanger von ihm also wirklich mama. da ist nichts aber ich werde die beiden im Auge behalten oke Mama und du legst dich jetzt nocheinmal hin du musst dich schonen. Danke sagte Simone und ging nach oben und dachte nach über alles und versuchte auch zu schlafen.
In der Zwischenzeit in der Villa Vanessa war zuhause sie hatte besuch von Deniz die beiden machten zusammen Hausaufgaben. Da sage Deniz plötzlich zu Vanessa ich ich... Liebe dich ich will nicht ohne dich vanessa. vanessa war sehr iritiert was Deniz grade sagte: Ich ich... Er kam näher zu ihr nahm ihr gesicht in die Hand und Küsste sie mit voller Leidenschaft.
Vanessa erwiderte den Kuss die beiden küssten sich eine ewigkeit.
Wieder in Zürrich. Jenny wollte mit ihren Vater reden. papa ich muss mit dir reden! ja was gibt es den Jenny, meinte Richard. ES geht um mama meinte jenny ja also mama ist mit den nerven am ende sie denkt du würdest was mit der Baich haben. Wie bitte das ist doch wirklich lächerlich das sind mal wieder die Hormone bei deiner mutter ,meinte Richard nur. Wie bitte das sind doch nicht nur die Hormone sie hat angst sie hatte vorhin fast einen nerven zusammen bruch sie ist völlig ausgerastet,meinte jenny ich musste sie erstmal beruhigen und sie nach oben ins Bett bringen sie war föllig aufgelöst. So ist diene MuTTER eben da ist nichts wird auch nichts sein ich Liebe deine Mutter. Und sonst niemand, meinte Richard und ging wieder zu Julian zurück. Jenny glaubte das jetzt nicht er ginge nicht mal zu Simone und machte sich nicht mal sorgen um sie jenny kam auch die wut hoch. Sie ging zu ihm und sagte. Ich glaub du spinnst oben liegt deine Frau ist Hochschwanger ist mit den nerven am ende, weil sie denkt du betrügst sie und du hast nichts besseres zu tun als zu meinen es sind die Hormone und ghst nicht mal nach ihr schauen ich glaub ich bin im falschen film schrie Jenny sodas es viel Leute mitbekamen.
Jenny also bitte sagte er und ging zu ihr runter wie kannst du hier vor allen Leuten so rum schreien. Ich schreie nicht ich sag nur die Warheit ,sagte jenny. Und ging dann davon sagte noch dir ist wirklich nicht mehr zu helfen. Jenny musste sich auf ihre <Kür vorbereiten in einer Stunde wäre sie dran gewesen. Simone lag oben hell wach im Bett und dachte immer noch nach sie stieg irgendwann auf sie schaute auf die Uhr ,weil es schon so spät war sie wollte Ja Jennys Kür sehn sie machte sich noch frisch ging dann nach unten und setzte sich neben Julian.
Richard merkte nach einiger zeit auch mal das seine Frau da war aber er wunderte sich warum seine Frau sich nicht zu ihm setzte sondern neben Julian. Simone war immer noch wütend er hatte sie nicht mal beachtet und wo sie oben gelegen hatte war er auch nicht mal bei ihr. Richard kapierte mal wieder nichts er kapierte nicht das Simone vor eifersuchtplatzte und das den zwilingen nicht gut tun würde. Dann wurde Jenny aufgerufen
und sie lief ihre Kür perfect und zuversichtlich Simone war stolz auf Jenny.
Diana lief ihre Kür auf sehr gut und Roman ebenfalls. Der Momentane stand war das Jenny auf dem ersten platz stand und Diana auf dem zweiten und Roman auf dem dritten. Später war Simone müde und ging dann nach oben um zu Schlafen. Richard ging hinter ihr her und fragte: Mönchen was ist den mit dir los? Nichts Mönchen was mit mir los ist das fragst du mich noch das weiss du selber schrie Simone. Also bitte Simone ich kann nicht hell sehn und reg dich nicht so auf. Ich ich soll mich nicht aufregen schrie Simone Rauss schrie Simone. Richard versuchte Simone zu beruhigen aber er hatte keine chance sie war auf 180 und er lies sie dann alleine er ging dann in ein anderes Hotel Zimmer. Simone war sehr wütend er merkte nicht mal was mit ihr los war. Simone konnte sich kaum noch beruhigen so eine wut herrschte in ihr.

#15 RE: Simones neues Glück in Freiheit von broken heart shipper 24.03.2008 14:02

avatar

Simone konnte die ganze Nacht nicht schlafen sie konnte sich einfach nicht mehr beruhigen. Sie lag Hell wach im Bett und dachte immer und immer wieder nach sollte sie ihm glauben oder nicht? sie wusste nicht was sie tun sollte. Jenny war in der zwischenzeit mit Julian im Hotelzimmer die zwei Feierten jetzt schon Jennys Sieg. Die zwei stießen mit Champanja an und Küssten sich Leidenschaftlich, aber jenny musste irgendwie als an ihre Mutter denken. Richard lag im Bett und musste ,als an Simone denken war sie wirklich so sauer und verletzt aber nur warum fragte er sich die ganze zeit was hatte er den getan am Morgen war doch noch alles in Ordnung gewesen. Er wollte doch kein Streit mit ihr er liebte sie doch und so kurz vor der Geburt von den Zwillingen schon recht nicht. Irgendwann schlief er in einer unruhe ein. Auch Simone schlief irgendwann ein sie griff sich die ganze zeit an ihren Bauch sie musste an ihre zwillinge denken an die schöne zeit. Am nächsten Morgen wachte Richard auf und wollte mit Simone reden er ging rüber in Simones Zimmer und wollte mit ihr alles klären aber er fand nur ein leeres bett vor keine Simone. ER rief nach Simone er ging dann nach unten er machte sich sorgen um Simone und fragte jenny ob sie wüsste wo Simone seie. Jenny war immer noch sauer und sagte weiss ich doch nicht ist es meine Frau oder deine also bitte sagte Jenny. jaja jenny ist ja gut ich hab mistgebaut. Ich find aber Simone nicht sie ist verschwunden ich hab sie seit gestern abend nicht mehr gesehn. Wie seit gestern fragte jenny. Sie hat mich rausgeschmissen,sagte Richard.
Aja sagte Jenny. ER machte sich auf den weg und versuchte Simone zu finden unten war sie niergendswo er ging nach draussen und suchte sie.
Er suchte Simone überall aber fand sie nicht in der zwischen zeit war Simone wieder aufgetaucht sie war etwas spazieren um etwas zu entspannen und um frische Luft zu bekommen. Jenny rief ihren Vater auf dem handy an ,weil sie merkte das er sich wirklich sehr viele sorgen um Simone machte er sagte ihm das Simone wieder zurück wäre. Er machte sich schnell auf den Weg zu Simone er hatte sie so vermisst das ist ihm in dieser Nacht klar geworden er hatte sich schreckliche sorgen um Simone gemacht. Er kam im Hotel an und rannte nach oben schnell ins Zimmer zu seiner Ehefrau. Er ging ins Zimmer und schloss die Tür zu Mönchen jetzt hör mir bitte einmal zu ich Liebe dich und will nur dich damit das mal klar ist und sonst will ich niemanden auser dich ich Liebe dich so wie ich noch niemanden geliebt habe Mönchen. Simone war gerührt von dem was ihr Mann sagte ihr kamen ein paar kleine Tränen runter. Er ging zu ihr nahm sie in den Arm Küsste sich zärtlich auf den Mund und flüsterte ihr nochmals ins Ohr Ich Liebe Dich Simone. Ich dich auch sagte sie und erwiderte den Kuss zärtlich.
Die beiden stand da und Küssten sich Stunden lang und zärtlich die zwei lösten sich kein
Mm voneinander ganz im gegenteil die zwei standen da wie zwei die zusammen Klebten.
Irgendwann lagen die zwei einfach nur enganeinander gekuschelt im Bett und küssten sich immer noch Leidenschaftlich. Mönchen lass uns nie mehr Streiten verstanden. Ja nie mehr, sagte Simon. Sie gab ihm einen langen Zärtlichen Kuss. Die zwei lagen ewig arm in arm irgendwann gegen 3 uhr gingen die zwei runter in die Eishalle Jenny musste jetzt ihre langkür laufen. Die zwei setzten sich Knutschen nach hinten auf die Bänke. Julian sah plötzlich die zwei und dachte sich die haben sich aber schnell wieder einbekommen erst Streiten sie wie wild herrum und jetzt sitzten die zwei da hinten knustchen und fummeln aneinader rum er dachte sich nur naja hauptsache sie sind Glücklich dann selte er sich an die Bande. Jenny lief aufs Eis und fing an ihre Kür zu laufen sie lief sie wunderschön Simone und Richard bekam sicherlich nicht mal die Hälfte von der Kür mit, weil die zwei sich als Küssten oder andere sachen machten. Jenny sah Kurz nach oben und sah ihre Eltern in der letzten Reihe Knutschent sitzen. Jenny war froh das er mit Simone geredet hatte. Als Jenny fertig warmit ihrer Kür lief sie zu Julian Julian gab Jenny einen langen Zarkhaften Kuss. Und gab ihr ihren Mantel. Du bist supper gelaufen Jenny. Danke sagte Jenny stolz.
Dann war Diana als nächste dran sie musste ihre Kür anfangen zu laufen.
Simone bekam garnicht mit das Jenny fertig mit ihrer Kür war. Sie saß immer noch mit Richard oben und küsste ihn. Irgendwann ging Jenny zu ihnen nach oben hallo ihr da ich bin fertig und noch luft holen. Jaja jenny sagte Richard und Küsste Simone Leidenschaftlich weiter naja dann eben nicht meinte Jenny murig. Sie ging mit Julian an die Bar und stiess mit ihm an mit Sekt. Am Ende stand das Ergebiss fest. Jenny Steinkamp war auf dem 1. platz. Diana Sommer auf dem 2. Und Roman Wild auf dem 3.
Alle waren mit ihren Plätzen vollkommen zu frieden. SImone war stolz auf ihr Eislaufteam das es so gut abgeschnitten hatte.

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz